Trockeneisreinigung

Trockeneisreinigung von GAP Austria GmbH

Prinzipiell ist Trockeneisstrahlen ähnlich dem Sand strahlen. Als Strahlmedium werden hierbei allerdings Trockeneispellets verwendet, die nach dem Auftreffen auf die zu reinigende Oberfläche sofort sublimieren und als Kohlendioxid in die Atmosphäre zurück gelangen.

Die Pellets werden im Trockeneisstrahlgerät in einen Druckluftstrahl eindosiert, auf über 150 m/s beschleunigt und über einen Strahlschlauch mit Pistole und Düse auf das Reinigungsobjekt gestrahlt.

Es verbleiben keinerlei Strahlmittelrückstände. Der Schmutz fällt zu Boden und wird anschließend weggekehrt. Die Trockeneisreinigung entfernt: Farbe, Lack, Öl, Fett, Silikon, Gummirückstände und vieles mehr.